Boléro und Co.

Benefizkonzert im Paulikloster mit dem Brandenburgischen Landespolizeiorchester

Unter dem Titel „Bolero und Co“ präsentieren wir einen bunten Strauß beliebter Operettenmelodien, Ohrwürmer aus dem letzten Jahrhundert, musikalische Erinnerungen und vielleicht auch ihre persönlichen Neuentdeckungen von Johann Strauß, Franz von Suppè, Robert Stolz und Maurice Ravel.

Wann:   Freitag, 23.10.2020 um 17:30 Uhr und um 19:30 Uhr (keine freien Plätze mehr!)

Wo:   Im Paulikloster in Brandenburg an der Havel, Neust. Heidestr. 28, 14776 Brandenburg

Wer spielt: Das Landespolizeiorchester des Landes Brandenburg (LPO) unter der Leitung von Christian Köhler ist das Berufsblasorchester der Polizei des Landes Brandenburg.  Mit seinen über 40 professionellen  Musikerinnen und Musiker braucht das Potsdamer Ensemble den Vergleich mit anderen führenden Orchestern in Deutschland nicht zu scheuen.

Wir sind dankbar, dass wir auch das LPO als Unterstützer für unser Projekt gewinnen konnten und freuen uns auf einen beschwingten Abend.Tauchen Sie ein in die große Klangwelt der Operettenmusik und helfen Sie dabei dem Orgelneubau für die katholische Gemeinde Hl. Dreifaltigkeit in der Neustädtischen Heidestraße 25.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, um eine Spende zugunsten der neuen Orgel wird am Ausgang gebeten.

Aufgrund der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen im Land Brandenburg  ist die Anzahl der Sitzplätze begrenzt und alle Besucher werden gebeten, geltende Hygiene- und Abstandsregelungen einzuhalten sowie Ihre Kontaktdaten zu hinterlassen.